Faszinierend: Warum positiv denkende Menschen seltener krank werden – 5 Beispiele

Positiv denkende Menschen werden anscheinend seltener krank und dieses Video greift 5 praxisnahe Beispiele dafür auf:

1. Magengeschwüre: Wer sich nicht ständig ärgert, läuft auch nicht so schnell Gefahr, sich ein Magengeschwür zu holen.

2. Herz- und Kreislaufkrankheiten: Wer sich die Dinge nicht so stark zu Herzen nimmt und / oder permanent „auf 180“ ist, wird seltener Herz-Kreislaufbeschwerden bekommen.

3. Bluthochdruck: Bleib ruhig und entspannt und Bluthochdruck wird sich nicht so schnell in deinem Leben breitmachen.

4. Übergewicht: Wenn du keine Notwendigkeit verspürst, dir künstlich Gewicht zu verschaffen, musst du dich auch nicht mit überflüssigen Pfunden herumschlagen.

5. Weniger Sex: Dauernörgler sind wenig attraktiv für das andere Geschlecht und deshalb ist es auch nicht verwunderlich, dass sie deutlich weniger anziehend wirken.

Mein 5 Wochen Kurs Positives Denken führt dich Schritt für Schritt zu echtem positivem Denken. Du lernst, wie Meditation, Affirmationen und wirklich einfache Techniken und Übungen dein Leben von Grund auf umkrempeln.

Alltagstauglich und lebensnah: Dieses Coaching bringt dich zu deinem Ziel! JETZT dabeisein: 
Positives Denken lernen: http://bit.ly/3cw8Dgd
———————–

Bewerte jetzt unseren Podcast und gib uns 5 Sterne.
Ab jetzt gibt es jede Woche 2 neue Folgen, damit du deine Ziele erreichst.
Denn letzten Endes geht es darum: Was willst du und wie kannst du es wirklich erreichen? 
———————–

https://www.seminar-service-nastasi.de

>