• Home >>

Online Kurse zur Persönlichkeitsentwickung

"Onlinekurse haben viele Vorteile. Wir haben das als Pioniere in diesem Bereich schon vor über 10 Jahren erkannt. Damals gab es noch keine Onlinekurse am deutschen Markt. Wir haben damals echtes Neuland betreten und mit den Themen The Secret, Manifestieren und weiteren spannenden Onlinekursen einen Markt mit erschlossen, der heute fest etabliert ist. Auch nach 10 Jahren bieten wir immer wieder neue und angepasste Onlinekurse an – kein Markt verändert sich so schnell wie die Bedürfnisse der Menschen."


 Julia Nastasi CEO von Seminar Service Nastasi

Seminar Service Nastasi – beständig seit 2008

Seminar Service Nastasi bietet seit 2008 Onlinekurse im Bereich Persönlichkeitsentwicklung an. Die inhabergeführte Familienfirma wird von Julia Nastasi, CEO und Alexander Nastasi geführt. Beide sind seit 2003 ein Paar und seit 2007 verheiratet. Sie leben mit ihren beiden Kindern Jan, geboren 2015 und Laura, geboren 2018 in Schwetzingen. Sie haben ihr Wissen durch die intensive Zusammenarbeit mit anderen bekannten Seminar- und Kursleitern erworben sowie aus zahlreichen Selbstversuchen zur Optimierung. Alle Methoden sind ausgiebig getestet und in über 10 Jahren mehr als bewährt. Das Ehepaar arbeitet ständig an den Kursen und an Verbesserungen im Onlinekurs Bereich, so kam es auch dazu, dass sie im Jahr 2020 die Kurse vollkommen neu aufgestellt haben. Mit neuen erweiterten Inhalten, neuen Techniken, die sie erprobt und getestet haben und einer neuen Mitglieder- Verwaltungstechnik. Neben den Online Kursen stehen auch persönliche individuelle Coachings zur Verfügung, die derzeit aber ausschließlich in Schwetzingen stattfinden. In Planung sind wieder Live Seminartage, die ebenfalls in Schwetzingen stattfinden werden und die Onlinekurse ergänzen werden.

Was sind Online Kurse eigentlich?


Im Jahr 2020 ist die Nachfrage nach Onlinekursen signifikant nach oben gegangen. Grund dafür war die Corona oder Covid-19 Pandemie. Plötzlich waren die Firmen darauf angewiesen, dass die Mitarbeiter von zu Hause aus in einem improvisierten Homeoffice arbeiten sollten, um die weitere Verbreitung des Virus zu stoppen. 


Onlinekurse sind zeit- und ortsunabhängig und garantiert ohne Gefahr einer Ansteckung mitViren.


Grundsätzlich sollten wir unterscheiden, welche Onlinekurse gemeint sind.


Onlinekurse mit einem Live Element (Live Videos)

Sie funktionieren so, dass viele Menschen sich an ihrem PC auf einer Plattform einwählen und ein Lehrer / Dozent referiert live vor einer Kamera. Bei dieser Methode ist es möglich, direkt Rückfragen zum Thema zu stellen über einen Live Chat. Das sind Textnachrichten, die in der Regel neben dem Bild laufen. Manche Onlinekurse lassen auch zu, dass die Teilnehmer mittels Kamera hinzugeschaltet werden. Dann sehen alle anderen den Fragesteller und können selbst nach einer Freischaltung durch den Dozenten / Kursleiter sprechen.

Ein Vorteil dieser Methode besteht darin, dass der Lernende sofort Rückfragen stellen kann. Ein Nachteil liegt bei dieser Methode darin, dass manche Menschen sich sehr gerne reden hören und einfach vom Thema / Unterrichtsstoff abschweifen. So sitzen viele Menschen da und hören zu, wie der Teilnehmer ausholt bis Adam und Eva und dabei wäre seine Frage innerhalb von 5 Sekunden geklärt. Ein weitere Nachteil dieser Methode ist, dass die Teilnehmer zum Zeitpunkt der Übertragung online sein müssen. Also ist der Onlinekurs von 9 Uhr bis 12 Uhr, dann muss der Teilnehmer des Kurses zu genau dieser Zeit vor seinem Rechner sitzen. 



Onlinekurse mit Video-Aufzeichnungen

Sie funktionieren ähnlich wie die Live Onlinekurse, aber der Dozent hat das Material aufgenommen und stellt es als Video / Audio Material zur Verfügung. Auch hier muss sich der Teilnehmer einloggen, um seine Berechtigung zu klären, dass er dieses Material nutzen darf. Dann kann er jedoch die Inhalte jederzeit nutzen, also wirklich orts- und zeitunabhängig. Er kann die Videos mehrfach ansehen, wieder zurückspulen, meistens gibt es ergänzende Arbeitsblätter und Unterlagen, Übungen, die der Teilnehmer zu der Zeit nutzen kann und so lange, wie er Zeit dafür benötigt. Das ist die eigentliche Version von Onlinekursen. Aber wie fragt der Teilnehmer etwas nach? 


Verschiedene Möglichkeiten der Rückfrage bei Onlinekursen


Sehr oft ist ein Kontaktformular hinterlegt. Hier kann der Teilnehmer des jeweiligen Onlinekurses sein Anliegen schriftlich vortragen und bekommt in einer vorgegebenen Zeit eine Rückantwort vom Dozenten. Dann gibt es die Möglichkeit, einen Video-Chat einzubauen, der dann zu einer gewissen Zeit live stattfindet (also das, was bei Live Onlinekursen immer das Element ist, ist hier nur für Rückfragen gedacht). 

Eine weitere Möglichkeit sind Telefonkonferenzen, Live Chats oder 1 zu 1 Betreuung in Form eines persönlichen Telefonats in einer bestimmten vorher festgelegten Zeit und Menge.

Also beispielsweise, wenn Sie diesen Onlinekurs nutzen, können Sie einmal in der Woche eine Stunde mit dem Dozenten live telefonieren und er wird Ihre Fragen persönlich beantworten. Meistens gibt er nach dem eigentlichen Telefonat noch "Hausaufgaben" auf, weil er so am besten merkt, wo es beim Teilnehmer hängt. Diese Mischform aus aufgezeichnetem Onlinekurs (zeitunabhängig) und der Möglichkeit, am Telefon live Fragen zu stellen, ist eine beliebte Möglichkeit, um Menschen in ihrem Tempo zu helfen, ein Ziel zu erreichen.


Wie macht das Seminar Service Nastasi mit den Online Kursen?


Als wir im Jahr 2008 gestartet sind, war das alles noch im Anfang und es gab nur langsames Internet (wir arbeiteten am Anfang noch mit einer ISDN Leitung – heute vom Datenvolumen unvorstellbar). Wir hatten damals als Kurselement vorrangig E-Mails, die jeden Tag zugestellt wurden, ein Forum, einen Live Chat zu einer festgelegten Zeit als Textchat mit allen Teilnehmern (also aus allen Kursen) und ein persönliches E-Mail-Fach, auf das wir innerhalb von 24 Stunden antworteten. 


Von 2015 bis 2020 haben wir eine Familienpause eingelegt, um dann seit 2020 alle Kurse nach und nach neu aufzustellen. In unseren Onlinekursen wird heute mit Videoaufzeichnungen in einem persönlichen Loginbereich gearbeitet. Außerdem stehen umfangreiche Zusatzdienste wie Meditationen, Texte, Bücher und Arbeitsblätter zum Downloaden bereit. Der Vorteil besteht darin, dass die Teilnehmer in ihrem eigenen Tempo arbeiten können. Als Live Element haben wir je nach Kurs (das ist unterschiedlich) ein 1 zu 1 Telefonat oder ein Gruppen-Telefonat / -Coaching. Teilweise sind auch noch die Mails dabei, die die Teilnehmer über den gebuchten Zeitraum begleiten und dafür sorgen, dass sie an ihrem Thema bleiben.

Onlinekurse als Webinar


Ein Webinar vermittelt in der Regel als aufgezeichnetes Video einen Hintergrund, ein Wissen. In der Regel ist es so, dass man sich für ein Webinar anmelden muss (E-Mail Adresse hinterlegen). Dann bekommt der Teilnehmer des Onlinekurses eine Mail mit den Zugangsdaten oder direkt einen Link zugesendet, mit der er sich das Webinar, also das Onlineseminar ansehen kann. Am besten ist es zu vergleichen mit einem Vortrag. Der Vortragende referiert zu einem bestimmten Thema und hat das auf ein Video aufgenommen. Meistens besteht am Ende die Möglichkeit, ein Produkt oder eine Dienstleistung zu erwerben. Der Vorteil dieser Methode liegt darin, dass der Teilnehmer sehr einfach und sich auch hier zeit- und ortsunabhängig Wissen über ein Thema aneignen kann. Auch wir haben ein solches Webseite. Sie finden es am Ende des Artikels. Bei dieser Form eines Onlinekurses ist eine Rückfrage nicht vorgesehen, sondern der Teilnehmer soll die Information bekommen. Dazu ist sie meistens sehr einfach aufgebaut. Vergleichbar mit einem Vortrag über ein beliebiges Thema, zu dem Sie gehen. Da erhalten Sie ja auch das Wissen des Vortragenden in einer kompakten Form. Ein Webinar ist also im klassischen Sinne des Lernens kein Onlinekurs, sondern eine Sonderform. Wenn überhaupt sind hier Rückfragen am Ende per Mail oder Chat möglich, was meistens einfach an den unterschiedlichen Nutzungszeiten liegt. Ein Beispiel dazu: Sie haben ein Webinar aufgenommen und stellen es im Internet zur Verfügung. Ob die Teilnehmer das Webinar um 12 Uhr mittags oder um 12 Uhr nachts ansehen, darauf haben Sie keinen Einfluss. Auch werden die Menschen zu unterschiedlichen Zeiten mit dem Webinar anfangen. So wäre beispielsweise einer um 13 Uhr, ein anderer um 13:12 und noch ein weiterer um 13:23 Uhr mit dem Ansehen der Information fertig. Jetzt müsste ein Mitarbeiter rund um die Uhr am Rechner sitzen, um immer dann, wenn ein Teilnehmer mit dem Video fertig ist und Fragen hat, diese beantworten. Das würde einem Onlinekurs und der automatisierten Informationsweitergabe widersprechen und wäre ziemlich unnötig.


Warum sind Onlinekurse so erfolgreich?

Jeder Teilnehmer kann genau zu dem Zeitpunkt und genau in der Menge lernen, wie ihm das in seinen persönlichen Dingen möglich ist. Denken Sie an eine junge Mutter, die eine Weiterbildung macht und nach 3 Minuten schreit das Baby. Denken Sie an einen Schichtarbeiter, der nur zu ständig wechselnden Zeiten die Möglichkeit hat, den Inhalt zu konsumieren. Denken Sie an jemanden, der sich ganz neu mit einem Thema auseinandersetzt und immer wieder das Video zwei- und dreimal ansehen möchte, bis er es wirklich begriffen hat. Und nicht zuletzt denken Sie an Krankheiten, die übertragen werden können, wenn viele Menschen auf einem kleinen Raum (Klassenzimmer) zusammenkommen.

Zusammenfassung

Onlinekurse sind eine gute Möglichkeit, das eigene Wissen zu erweitern. Dank schneller Internetverbindungen ist es jetzt auch möglich, sie am Handy / Laptop unterwegs zu nutzen. Der wesentliche Faktor ist aber, dass im eigenen Tempo und an dem Ort der Wahl, zu der Zeit der Wahl gelernt werden kann (außer Live Onlinekurse). Sie können also einen Kurs heute erwerben und ihn in einer Woche im Urlaub nutzen oder das Material nachts um 3 Uhr ansehen, wenn keine  Weiterbildungseinrichtung mehr geöffnet hätte. Außerdem sind Onlinekurse in Zeiten von möglichen krankheitsbedingten Übertragungen (jetzt mal auch über Covid / Corona hinausgedacht, z.B. während der Erkältungszeiten oder wenn Sie sowieso krankgeschrieben sind), eine moderne und sichere Möglichkeit, den eigenen Horizont zu erweitern.

Unsere aktuellen Onlinekurse Stand Juni 2020

Online Kurs Positives Denken lernen

In diesem neuen, seit 2020 verfügbaren Onlinekurs von Julia Nastasi geht es 5 Wochen lang darum, das eigene Leben zu verändern und von einem Menschen, der eher negativ eingestellt ist, zu einem positiven Menschen zu werden. Dabei geht es nicht darum, eine rosarote Brille aufzusetzen – mit diversen Mentalcoachingtechniken und Werkzeugen werden Sie gerüstet, in jeder nur denkbaren Lebenssituation richtig zu entscheiden und das Leben leichter und optimistischer zu erleben. Zum Kurs geht es hier.

Online Kurs Clean up your Life

Das Leben wird jeden Tag schneller und komplizierter – dieser Onlinekurs hilft Ihnen aus dem Optimierungswahn heraus und bringt in 5 Wochen alle wesentlichen Lebensbereiche in Ordnung. Systematisch, sicher und einfach, wie das eben ein Onlinekurs kann. Es geht um die Themen Bestandsaufnahme / Finanzen / Familie / Freizeitplanung / besondere Situationen (Pflegefall, Trauer, Unfälle). Der Kurs steht als Video Onlinekurs mit wöchentlicher Selbstüberprüfung zur Verfügung. Er wurde entwickelt nach der J.A.N. Methode und steht seit Januar 2020 zur Verfügung. Zum Onlinekurs.

Webinar - Ein Ziel in 40 Tagen sicher erreichen

Sie haben viel vor im Leben, doch nichts will gelingen. Sie verzetteln sich und verausgaben sich mit Aufgaben, die nicht zum Ziel führen. Doch was ist das Ziel eigentlich? Wo wollen Sie hin, wie wollen Sie dort ankommen und was machen Sie, wenn Sie da sind? Dieses Webinar gibt Antworten zu den Themen Zielerreichung und Mentalcoaching. Es zeigt Ihnen außerdem auf, wie Sie in nur 40 Tagen ein Ziel sicher erreichen können. Zum Onlinekurs.

Seminar Service Nastasi

Inhaber Julia Nastasi

Keplerstraße 1-3

68723 Schwetzingen

www.Seminar-Service-Nastasi.de

info@Seminar-Service-Nastasi.de

>